Der Lokomat im Einsatz, Mensch steht im Lokomat


Lokomat® – Robotische Gangtherapie

Der Lokomat® ermöglicht ein effizientes und hochrepetitives Gangtraining mit physiologischem Gangmuster. Er unterstützt das Gangverhalten gehbehinderter Patienten und verbessert die Therapieerfolge.

Indikationen Patient mit Lokokmat im Einsatz
  • Schlaganfall
  • Rückenmarksverletzung
  • Cerebralparese, Schädel-Hirn-Trauma
  • Multiple Sklerose, Morbus Parkinson etc.
oder andere neurologisch bedingte Ursachen

Vorteile der Therapie mit dem Lokomat®
  • Effektives Gangtraining
  • physiologisches Gangmuster
  • Optimale Herausforderung des Patienten
  • höhere Effizienz
  • modernste Gangrehabilitation
  • Unterstützung spezifischer Therapieziele
  • Längere und intensivere Trainingseinheiten im Vergleich zu manuellem Laufbandtraining
  • Gesteigerte Motivation durch sofortiges Leistungsfeedback
  • Physiologisches Gangmuster durch individuell anpassbare Orthesen, Führungskraft und Gewichtsentlastung
  • Durch das Biofeedback erhalten Patient und Therapeut eine genaue Rückmeldung der Gangaktivität
  • Optimale Ausnutzung der Neuroplastizität und des Genesungspotenzials